Top-Schutz beim Sehen und Hören - ohne Gesundheitsprüfung!

Um Versorgungslücken in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zu schließen, sollten Sie sich privat absichern. Ergänzen Sie die Leistungen der GKV, wo es Ihnen am wichtigsten ist: mit den ambulanten - für Seh- und Hörhilfen, Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen sowie für alternative Medizin bzw. Heilpraktiker und Osteopathen.